Quer durch Europa

 


  Norwegen - das Land der einsamen und schönen Fjorde



Tochter und Schwiegersohn fahren alle zwei Jahre in das Land der Fjorde zum Angeln - die schönsten fotografischen Eindrücke hält unsere Tochter im Foto fest - einige ihrer Mitbringsel darf ich hier ausstellen...


Eine Woche in Korshamm, ein kleiner Hafenort am Kronsfjord in Südnorwegen.Übersetzt bedeutet der Ortsname Lotsenhafen. Hier leben nur ca. 170 Einwohner - dennoch gibt es  eine Schule im Ort. Läden, Butiken, Anglerzentrum - das alles überwiegend für die Touristen. Ein Supermarkt ist mit dem Boot zu erreichen, denn der Supermarkt hat einen eigenen Bootssteg!

mit diesem Boot fährt Schwiegersohn aufs Meer hinaus...

...in der blauen Tonne werden die Meeresfrüchte transportiert

hoch hinaus - das Ferienhaus für eine Woche ist mit allem Komfort ausgestattet. Ebenso mit Möglichkeiten zur Bearbeitung des Fanggutes (z.B. Einfrosten)

Zur Geschichte der Insel, auf welcher Kornshamm liegt:  Im 17. Jh wurde die Insel "bewohnt" - 3 Gasthöfe dienten den Besatzungen von Segelschiffen Schutz vor schlechtem Wetter - aufgewärmt hat man sich mit Alkohol.  Zu dieser Zeit gab es auf der Insel noch einen reichlichen Baumbestand, den die Franzosen abgebrannt haben - warum? Damit die Deutschen und Niederländer kein Material für den Schiffsbau vorfanden.

Obwohl die Häuser auf der Inssel ein lange Geschichte haben, sind viele, eigentlich fast alle, sehr gut erhalten. Einen Gasthof aus dem 17. Jh. gibt es heute noch.


Auch dieses Ferienhaus ist landestypisch eingerichtet - mit allem, was den Uraub angenehm macht.

Den Staubsauger darf man auch betätigen...


Blick vom Haus auf den Fjord


Kätzchen mit Glücksfarben...

Sonnenuntergang am Fjord

"Hausmöwe" (Silbermöwe)

am Flekkefjord



Nach dem Abschmelzen des Eises wurden die Gesteinsmassen sichtbar. Bis heute prägen sie die Landschaft der skandinavischen Halbinsel:  Schären- und Fjordküsten, Urstromtäler, Seen, Hängetäler, Findlinge, Grund-, End- und Seitenmoränen...

Die Eiszeit in Skandinavien endete vor rund 10.000 Jahren...

 

Abendstimmung


Eine weitere Woche am Flekkefjord

Der Ort Flekkefjord wird auch die weiße Perle genannt - ein wunderschöner Ort mit gepflegten alten weißen Holzhäusern und vielen Blumen davor. Die vielen Verzierungen an den Fassaden weisen auf den holländischen Ursprung hin.

am Fjord

Juni 2016

Ferienhaus  für eine Woche

 gemütlich eingerichtetes Ferienhaus

rusikaler Komfort

Seilzug für den Transport - das Häuschen liegt auf einem Hang

Sitzplatz im Garten am Ferienhaus

stolz auf den Fang - ein großer Kabeljau

der Küstenkabeljau wird ganzjährig gefangen


bis zur nächsten Angeltour...

next page:  Bayerischer Wald