Quer durch Europa

 

Im Zentrum von Kopenhagen

können wir uns zwei Stunden aufhalten.  Was sollte man unbedingt anschauen , wo gibt es was besonderes zu sehen. In welche Richtung gehen wir, ohne uns zu verlaufen? Wir haben uns entschlossen, das Zentrum in der Nähe des Tivoli ein bissel näher zu betrachten und überqueren den Rathausplatz...

Rathausplatz

interessant ist die Straßenbeleuchtung - ein Netz von Kabel mit daran hängenden Lampen überspannt die Straßen

Baumschutz? In den grünen Taschen lag nur Abfall...

so kann man Einbrecher abschrecken!!

Bürohaus, Schule, Gefängnis? Zumindest Bau aus vergangenen Zeiten

Kaufhaus - moderne Architektur umgeben von Bauten aus vergangenen Jahrhunderten -

Der berühmte Tivoli - einer der ältesten Freizeitparks in Kopenhagen (Eintritt 90 Dänische Kronen pro Person - so viel Geld hatten wir nicht umgetauscht)

Die zwei Hornbläser "Lurblaeserne" stehen auf hohen Säulen vor dem Rathaus - erbaut 1911-1914

was macht die Dame mit Rad dort oben...

Das Palads am Axeltory im Zentrum der Stadt. Das größte Kino Kopenhagens mit 20 Sälen. Von 10 Uhr bis 21,30 Uhr kann man zahlreiche internationale Filme in Originalsprache anschauen. Baustelle: U-Bahnbau

Turm mit Morgenstern -

 

Rathaus Kopenhagen

Viel Zeit bleibt uns nicht mehr - wir schauen uns fix noch das Rathaus von Kopenhagen an.

Das Rathaus, ein wuchtiger Bau, ist der Sitz des Bürgermeisters von Kopenhagen. Erbaut zwischen 1892 und 1905. Der Glockenturm mit der berühmten Weltuhr, die  aus 15.000 Einzelteilen besteht, ging 1955 in Betrieb.

 Die goldene Statur an der Frontseite des Rathauses soll den Bischof Absalon darstellen.

 

Das Kopenhagener Rathaus

 

Rathausvorplatz

Drachen "bewachen" das Rathaus

Der Rathausturm ist 113 Meter hoch

beeindruckendes Entreé

Schmuckelement an einem Treppenaufgang zur Empore

ob sich hinter diesen Fenstern die Bürozimmer des Bürgermeisters befinden?

Bänke laden zum Verweilen und Betrachten ein

 

Relief über dem inneren Zugang zum Rathaus

 

Kopenhagen Adé

Um 17 Uhr nehmen wir wieder die Plätze im Bus ein ... ca. zwei Stunden dauert die Fahrt bis zur Fähre in Gedser

 

Stadtauswärts

Wohn- und Industrieviertel am Stadtrand

schwarze Wolken ziehen über Kopenhagen

Windräder im Industriegebiet

 

im Hafen von Gedser

pünktlich um 20 Uhr legt die Fähre nach Rostock ab

vielleicht "Auf Wiedersehen"... Gegen 02.00 Uhr nachts sind wir wieder zuhause

 

weiter  Polnische Ostsee